Die Späherprobe
Zum Lehrgang 2016/2017 möchten wir die Späherprobe als Voraussetzung zur Teilnahme am Lehrgang aufheben. Wir wünschen uns, dass so viele Waldläufer und Waldläuferinnen wie möglich am Lehrgang teilnehmen können. Deshalb wollen wir von einer verpflichteten Späherpunkteanzahl absehen(das Konzept "Späherpunkte" ist nicht in allen Landesverbänden gleich weit verbreitet).

Nach wie vor müssen alle Teilnehmer für den Lehrgangs eine Gruppenstunde vorbereiten. Der Inhalt dieser Gruppenstunde wird eine der Späherproben sein.
Letztendlich gilt: Je mehr sich ein Gruppenleiter in einzelnen Themenbereichen auskennt, desto besser. Je mehr Punkte ihr beherrscht, desto größer ist die Bandbreite an Angeboten für eure Pimpfe.
Deshalb halten wir nach wie vor insbesondere folgende Späherpunkte für relevant als Vorbereitung auf den Lehrgang
  • Punkt 1: Die Aufgaben und Ziele der DWJ kennen
  • Punkt 2: 15 verschiedene Bäume und Sträucher des Waldes kennen und am Standort bestimmen
  • Punkt 12: Aufbau einer Kohte
  • Punkt 13: Beherrschung von Feuerstellen unter besonderer Berücksichtigung der Waldbrandverhütung
  • Punkt 14: Kartenkunde, Feststellen der Himmelsrichtung, 5 Sternbilder kennen
  • Punkt 21: Teilnahme an einem Kursus für Erste Hilfe